"Trisomie 21: Moratorium für den Bluttest!"

Interview mit GeN-Mitarbeiterin Kirsten Achtelik im Radio Dreyeckland.

Anlässlich des am 27.6. veröffentlichten Berichts des IQWiG, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen  zur Kassenzulassung der nicht invasiven Tests auf Trisomie 13, 18 und 21  fordern Bioskop, Gen-ethisches Netzwerk (GeN) und das Netzwerk gegen Selektion durch Pränataldiagnostik ein Moratorium für die Tests und eine breite gesellschaftliche Debatte um selektive Pränataldiagnostik.
Das ganze Interview kann angehört werden.

Gen-ethisches Netzwerk e.V.

zur Artikelübersicht

16. Juli 2018