Informationen über unsere AutorInnen

Barbara van Dyck war bis zu ihrer Entlassung im Anschluss an die Feldbefreiung am 29. Mai 2011 im belgischen Wetteren Wissenschaftlerin an der Katholischen Universität von Leuven. Sie ist Agronomin, hat in angewandter Ökonomie promoviert und arbeitet zu Fragen von Planungspolitik und sozialem Wandel. Sie lebt in Brüssel.

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • Neues aus Belgien

    Von Barbara van Dyck , 26. Juni 2012

    Ein Gerichtsverfahren gegen elf Kartoffel-AktivistInnen, Versuche mit gentechnisch veränderten Kartoffeln und Riesenmais, die Inspektion eines Biotechnologieparks sowie Diskussionen um „Slow Science“ - Zeit für ein paar Neuigkeiten aus Belgien!