Jump to Navigation

Aus der Welt der Technik

Gendiagnostikgesetz vs. Träume der alten Eugeniker? Die Genom-Sequenzierung für jedermann liegt nicht mehr in ferner Zukunft. Die Firma Oxford Nanopore hat ein handliches Gerät für 900 Dollar angekündigt, das schnell und unkompliziert einen großen Teil des menschlichen Genoms sequenzieren kann. Der Humangenetiker Propping sagt voraus, dass die Jagd auf jede kleine genetische Veränderung losgehen könnte: Ein Prozent aller Paare würden ein "genetisches Risiko" in sich tragen. Propping, Mitglied in der Gendiagnostik-Kommission, hält das Gendiagnostikgesetz nicht für ausreichend, dieser technischen Herausforderung zu begegnen.