Informationen über unsere AutorInnen

Gerd Gigerenzer ist Professor für Psychologie an der Freien Universität Berlin und Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin. Er leitet den Forschungsbereich "Adaptives Verhalten und Kognition".

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • Wie kommuniziert man Risiken?

    Von Gerd Gigerenzer , 17. Januar 2007
    Auch die zuverlässigsten Tests erzeugen einen gewissen Anteil von falsch-positiven und falsch-negativen Ergebnissen. Trotzdem entsteht häufig die Illusion von Gewißheit, da in der Arzt-Patienten-Beziehung sowie in medizinischen Lehrbüchern und den Medien Unsicherheiten oftmals nicht verständlich kommuniziert werden. Im Folgenden werden drei Formen der Risikokommunikation beschrieben, die regelmässig Missverständnisse erzeugen, sowie alternative Methoden aufgezeigt.