Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • „Eklatanter Reformbedarf“

    Von Interview mit Prof. Dr. Maria Wersig , 18. Dezember 2017

    Beim 42. Bundeskongress des Deutschen Juristinnenbundes (djb) im September ging es um kontrovers diskutierte Themen wie „Leihmutterschaft“, die Regulierung von Samen- und Eizell“spende“ und den Zugang zu Reproduktionstechnologien. Die  Debatten drehten sich um die konkrete Bedeutung reproduktiver Rechte. In der nächsten Legislaturperiode wird es voraussichtlich Diskussionen um ein Fortpflanzungsmedizingesetz geben, in denen eine feministische, kritische Perspektive möglicherweise entscheidend sein kann.

  • Behindert, queer, Kinderwunsch?

    Von Kirsten Achtelik , 8. September 2017

    Die übergroße Mehrheit der Menschen, die versuchen, ihren Kinderwunsch mit in Deutschland verbotenen Reproduktionstechniken zu befriedigen, sind heterosexuelle Paare. Menschen mit Behinderung und queere Menschen werden von Legalisierungsbefürworter*innen allerdings überproportional häufig als Zielgruppe genannt. (pdf)

  • Zweifelhafte Gentech-Gerste

    Von Jörg Bergstedt , 25. Februar 2008
    Die Freisetzung von gentechnisch veränderter Gerste rief in Gießen Aktivisten auf den Plan, denen jetzt der Prozess gemacht werden soll. Ein unwissenschaftlicher Wissenschaftler und ein grundlegender Kritikansatz der Aktivisten lassen einen intensiven Prozess erwarten.

  • Feldbefreier vor Gericht

    Von Holger Isabelle Jänicke , 6. August 2007
    Juli 2007 in Altreetz, Brandenburg: 300 Aktivis-tInnen gelangen trotz Polizeipräsenz gewaltfrei auf ein Feld mit Genmais. Reihe für Reihe wird der gentechnisch veränderte Mais umgetreten, bis die Polizei 66 AktivistInnen festnimmt. „Straftat“ sagen die einen, „gerechtfertigt“ die anderen. „Beides“ sagt die Rechtshilfe von Gendreck-weg.

  • Ungehorsam gegen die Agro-Gentechnik

    Von Jutta Sundermann , 13. Juni 2006
    Die freiwilligen Feldbefreier machen wieder mobil gegen die Gentechnik. Nach einer Absage und zwei regionalen Aktionen in Gießen und Oberboihingen am Pfingstwochenende steht Ende Juli das gentechnikfreie Wochenende in Brandenburg bevor.