Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • Der eugenische Denkstil

    Von
    Christoph Schneider ,

    In der Debatte um Bedeutung und Inhalt der Eugenik war ein zentraler Faktor bisher unterbeleuchtet: die Beharrungskraft der eugenischen Irrationalität.

  • Veranstaltungsbericht: Von nützlichen Migrant_innen und Babys aus der Mittelschicht. Dimensionen einer neuen deutschen Bevölkerungspolitik

    Anthea Kyere ,

    Demografische Ziele staatlicher Politik sind heute in Deutschland in aller Munde. Wie lässt sich dies politisch einordnen? Welche Entscheidungen im Bereich der Familien- und Migrationspolitik sind damit verbunden? Diese und andere Fragen standen im Zentrum einer sehr gut besuchten Veranstaltung Mitte Februar im k-fetisch in Berlin-Neukölln.

  • Implantierte Verhütung

    Daniel Bendix, Susanne Schultz , 25. April 2013

    Das Verhütungsmittel-Implantat Jadelle von Bayer, das fünf Jahre lang Hormone in den Körper abgibt, wird derzeit subventioniert und in aller Welt verbreitet. Hintergrund: Der Kampf um Marktanteile und ein Rollback in der Bevölkerungspolitik.

  • „Simpel und ökologisch“

    Interview mit
    Annemarie Sancar , 25. April 2013

    In der Schweiz wird derzeit über die Ecopop-Initiative diskutiert, ein Volksbegehren gegen „Überbevölkerung“ - sowohl national als weltweit. Die Initiative verbindet fremdenfeindliche Ressentiments mit ökologischen Belangen und findet auch bei Grünen- Wählern Anklang. Von Seite der Schweizer Entwicklungsbehörde gibt es zwar Kritik an dem Vorschlag, das Budget für Familienplanung aufzustocken. Eine dezidierte Haltung gegen neomalthusianisches Denken ist aber auch hier nicht auszumachen.