Informationen über unsere AutorInnen

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • „Unbekannte Gendefekte aufspüren“

    Von Interview mit Sabine Rudnik-Schöneborn , 8. September 2015

    Der GID sprach  mit der Humangenetikerin Sabine Rudnik-Schöneborn über Hochdurchsatzverfahren - Panelsequenzierung, Genomsequenzierung (WGS) und Exomsequenzierung (WES) -, ihren Nutzen für PatientInnen aus Sicht der Humangenetik und über den Umgang mit den daraus resultierenden Informationen.