Jump to Navigation

Mensch & Medizin

Mensch & Medizin

Eizellspende und Leihmutterschaft waren in der Bundesrepublik lange kein Thema. Aber das ändert sich. Nicht nur ReproduktionsmedizinerInnen, auch JuristInnen und EthikerInnen machen zunehmend mobil, um deren Verbot zu kippen.

(19. Juni 2014) Das GeN hat heute gemeinsam mit dem Netzwerk gegen Selektion durch Pränataldiagnostik Beschwerde beim Deutschen Werberat gegen die Unternehmen LifeCodexx, Natera/Amedes und Ariosa eingelegt, weil sie in ihrer Werbung für vorgeburtliche Bluttests Menschen mit Beeinträchtigungen herabwürdigen. In unserer Beschwerde fordern wir den Deutschen Werberat auf, darauf zu dringen, dass die Werbung eingestellt wird.

In den Niederlanden dient DNA-Technologie dazu, Geschichte und Geschichten im Kontext archäologischer Ausgrabungen zu erzeugen. Ein Beitrag zu den Effekten jener neuen Genetik.

Deutsche VertreterInnen der Anti-Aging-Medizin betonen gesundheitliche Potentiale des Alter(n)s und spitzen aktivierende Präventionsansätze und andere einflussreiche Konzepte wie die individualisierte Medizin und gesundheitliche Eigenverantwortung auf provokante Weise zu. Ein kritischer Blick auf die Anti-Aging-Medizin in der Bundesrepublik.

(April 2014) Eine Podiumsdiskussion zur oft großspurigen Rede von Inklusion findet am 21. Mai in Berlin statt. Auf der Veranstaltung, die zum Rahmenprogramm der auch in diesem Jahr wieder vom GeN, dem Arbeitskreis Mit ohne Behinderung (AK MoB) und anderen kritischen Gruppen organisierten Disability and Mad Pride Parade gehört, wird es unter anderem um die realen Bedingungen gehen, unter denen behinderte Menschen in unserer angeblich schon fast inklusiven Gesellschaft leben.