Weitere Bücher

Ein gutes Leben für alle

Die ökologischen und sozialen Krisen der Gegenwart spitzen sich immer weiter zu. Der Klimawandel, das Artensterben und die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen der Erde schreiten voran. Extreme soziale Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten prägen das Leben auf unserem Planeten. Als Reaktion auf diese Problemlagen entwickeln sich in Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft vielfältige Vorstellungen darüber, wie eine ökologischere und gerechtere Welt aussehen und gestaltet werden kann. Dieses Buch führt in die Bedeutung des utopischen Denkens für eine sozial-ökologische Transformation ein und gibt einen Überblick über aktuelle Utopien, die ein gutes Leben für alle Menschen anstreben.

➤ Görgen, B./Wendt, B. (Hg.) (2020): Sozial-ökologische Utopien Diesseits oder jenseits von Wachstum und Kapitalismus? 336 Seiten, Oekom Verlag, 28,- Euro, ISBN 978-3-96238-121-9.

Links leben mit Kindern

Eigentlich sollte es eine Broschüre werden, gefüllt mit Berichten über Erfahrungen und Versuche des Lebens mit Kindern jenseits der klassischen Eltern-Kind-Beziehung. Das 2017 gestartete Projekt wurde zunächst in Form des Blogs „Links leben mit Kindern“ umgesetzt. Dort können Beiträge nach wie vor eingestellt, gelesen und diskutiert werden. Im März 2020 erschienen nun über 30 Beiträge zum Thema im gleichnamigen Sammelband. Der erste Abschnitt „Worum geht’s“ greift den Begriff Care-Revolution sowie die damit verbundenen politischen Forderungen auf. So wird das Buch auch für Personen zugänglich, die sich (bisher) außerhalb linkspolitischer Strukturen bewegen oder mit dem Thema der Sorgearbeit wenig beschäftigt haben. In den folgenden Abschnitten „Sich finden und verbinden“, „Eltern werden – oder aus der Rolle fallen“, „Verlassen und verlassen werden“ und „Alltag mit Kindern“ können Leser*innen eintauchen in die Lebensrealitäten und Gefühlswelten der Autor*innen. Die Beiträge sind so unterschiedlich, wie ihre Verfasser*innen und bieten Anknüpfungspunkte für vermutlich alle Menschen, die – in welcher Form auch immer – mit Kindern leben. Die diversen Texte, Interviews, Comics und Bilder liefern Inspiration für gelebte Fürsorge und Gemeinschaft jenseits von Klein- und Herkunftsfamilie.

➤ Birken, A./Eschen, N. (Hg.) (2020): Links leben mit Kindern – Care Revolution zwischen Anspruch und Wirklichkeit. 278 Seiten, UNRAST Verlag, 16,- Euro, ISBN 978-3-89771-283-6.

➤ Blog: Links leben mit Kindern – Die Theorie wischt der Praxis nicht den Arsch ab. www.linkslebenmitkindern.org

 

GID-Redaktion

zur Artikelübersicht

GID Meta
Erschienen in
GID-Ausgabe
254
vom August 2020
Seite 38

Nur durch Spenden ermöglicht!

Einige Artikel unserer Zeitschrift sowie unsere Online-Artikel sind sofort für alle kostenlos lesbar. Die intensive Recherche, das Schreiben eigener Artikel und das Redigieren der Artikel externer Autor*innen nehmen viel Zeit in Anspruch. Bitte tragen Sie durch Ihre Spende dazu bei, dass wir unsere vielen digitalen Leser*innen auch in Zukunft aktuell und kritisch über wichtige Entwicklungen im Bereich Biotechnologie informieren können.

Ja, ich spende!  Nein, diesmal nicht