Agrarpolitik

Gentechnisch veränderte Pflanzen, Tiere und Produkte werden politisch gefördert, zum Beispiel in der Entwicklungs- und Forschungspolitik oder im Rahmen der sogenannten „Bioökonomie“. Die Akteure und Akteurinnen sitzen in Ministerien, Parteien, in der Wissenschaft und nicht zuletzt in der Industrie.

Die Chancen von Technologien insgesamt - und von der Gentechnik im Speziellen - werden oft genug in den schillerndsten Farben beschrieben.

Das GeN setzt sich immer wieder mit derartigen Politiken auseinander. Wir entschlüsseln die Codes dahinter, zeigen die AkteurInnen und ihre Interessen, rücken die Risiken ins Licht und vernetzen KritikerInnen.

Beiträge zu diesem Thema

  • Goldener Reis: Leere Versprechungen

    Von Christof Potthof ,

    Der Goldene Reis lässt auf sich warten. Es gibt ihn - nach 20 Jahren Forschung - nur auf Versuchsfeldern. Nun hat ihm die FDA auch noch bescheinigt, dass er gar keinen gesundheitlichen Zusatznutzen besitzt.

  • Bündnis-90-Grüne Gentechnik?

    Von Christof Potthof ,

    Die Aussagen des Bundesvorstandes von Bündnis 90 / Die Grünen zur Nutzung der Gentechnik bei Lebensmitteln geben Rätsel auf ... Wie Grün sind die Grünen eigentlich?

  • Gv-Weizen straffrei abgeräumt

    Von Christof Potthof , 18. Dezember 2017

    Nach fast zehn Jahren sind Anfang September die gerichtlichen Auseinandersetzungen um eine der spektakulärsten Feldbefreiungen in Deutschland zu Ende gegangen.

  • Neue Gentechnik-Verfahren: Alle Augen auf den EuGH

    Von Katrin Brockmann , 15. Dezember 2017

    Von den RichterInnen des EuGH wird erwartet, dass sie klären, ob und wie neue Gentechnik-Verfahren zu regulieren sind. Die EU-Kommission konnte sich bisher zu keiner Entscheidung durchringen.

  • Neue Gentechnik: Bauernpower ist angesagt

    Von Annemarie Volling , 12. Dezember 2017

    Bäuerinnen und Bauern in Deutschland und in der Europäischen Union sind mit der Entscheidung, keine gentechnisch veränderten Pflanzen anzubauen, gut gefahren. Nun gibt es Bestrebungen, neue Gentechnik-Verfahren durch die Hintertür auf den Acker zu bringen.