In anderen Medien

Einleitung

Hier finden Sie Artikel und andere Publikationen von Mitarbeiter*innen des Gen-ethischen Netzwerks in anderen Medien ab Februar 2017. Erwähnungen unserer Arbeit in der Presse finden Sie hier.

 

  • Auf der Suche nach "Abweichung"

    Von
    GeN
    ,

    In der aktuellen analyse & kritik (ak687) schreibt GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram über aktuelle und zukünftige Ausweitungsszenarien von genetischer Pränataldiagnostik.

  • Sozioökonomisches Erbgut

    Von
    GeN
    ,

    Ein neuer Forschungsansatz nutzt Big-Data-Genanalysen, um die Vererbbarkeit von Verhalten und Eigenschaften wie Bildungserfolg zu erforschen. Ein Artikel von GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram in der Wochenzeitschrift Jungle World (Ausgabe 2022/42) beschäftigt sich mit genetischen Sozialwissenschaften.

  • Sammelband: Politiken der Reproduktion

    Von
    GeN
    ,

    "Die Beiträger*innen des Bandes loten ein weites Spektrum an Politiken der Reproduktion aus und fragen aus intersektional-feministischer Perspektive nach Verbindendem und Spezifischem in Feldern der Regulierung und des Erlebens von Körpern, Wissen und Lebenschancen."

  • Das GeN im Fernsehen: Diskussion über "Eizellspende"

    Von
    GeN
    ,

    GeN-Mitarbeiter*in und Mediziner*in Taleo Stüwe diskutierte bei der Sendung 13 Fragen - Unerfüllter Kinderwunsch mit anderen Expert*innen und Betroffenen darüber, ob "Eizellenspende" in Deutschland legalisiert werden sollte.

  • Finissage: Babys machen?

    GeN
    ,

    Die Finissage der Ausstellung Babys machen? «Eizellspende» und Reproduktionstechnologien hat der feministischen Kontroverse zur "Eizellspende" eine Bühne geben.