Medizin gegen die Krise

Wann kommt der Corona-Impfstoff, wie wirkt er, und wer wird ihn zuerst bekommen? GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram wurde für einen Artikel im Neuen Deutschland am 27.06. zum Pharma-Wettlauf um den ersten Impfstofff befragt.

Isabelle Bartram vom Gen-ethischen Netzwerk (GeN) fordert, nicht von klinischen Standards abzurücken, nur um möglichst schnell einen Impfstoff präsentieren zu können. Gerade weil noch so wenig über das Virus und seine Wirkung bekannt sei, »brauchen wir große, gut kontrollierte, randomisierte Studien«, so die Biologin. [...] Sogenannte Human Challenge Trials, in denen sich Freiwillige gezielt infizieren lassen, hält Bartram für »höchst unethisch«, solange es keine Medikamente für die Behandlung einer Covid-19-Erkrankung gebe.

Der ganze Artikel ist kostenlos lesbar.