Ahnenforschung mit Gentests

Sind die neuen Gentests-to-Go wirklich zuverlässig? Und wie gut sind Daten geschützt? GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram wurde für den Podcast "My Challenge" von MDR Wissen zu kommerziellen Gentests befragt.

"Es ist auffällig, dass die Tests immer billiger werden", sagt die Biologin. (...) "Das liegt daran, dass sie anderen Firmen Nutzungsrechte an den Daten ihrer Kunden geben. Oft muss man zustimmen, dass die DNA für für Forschungszwecke weiter verwendet werden darf. Was dann genau mit diesen Daten passiert, ist sehr unklar."

Mehr Informationen und die Sendung zum Nachhören finden sie auf der Seite des MDR.