Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • Open Source Saatgut

    Von
    Matthias Juhas ,

    Durch den verstärkten Flächenzuwachs in der Bio-Landwirtschaft steigt auch die Nachfrage nach geeignetem ökologischen Saatgut. Die Entwicklung der ökologischen Pflanzenzüchtung ist durch fehlende finanzielle Mittel jedoch stark eingeschränkt. In einem auf Gemeingütern basierenden Saatgutsystem werden verschiedene Finanzierungsmodelle vorgeschlagen, wobei entlang der Wertschöpfungskette sog. Open Source Lizenzen (OSL) als wirksame Schutzmechanismen gegen private Verwertung dienen sollen.

  • GID-Ausgabe
    255
    vom November 2020

    Klimawandel – Auf der Suche nach Antworten für die Landwirtschaft

    Lösungsansätze aus der Agro-Gentechnik werden in den Debatten um die Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel kontrovers diskutiert. Wie steht es um die Entwicklung klima­resistenter Pflanzen mit neuen Gentechniken und welche Vorteile bieten andere Ansätze?

  • Klimatoleranz: komplex und unverstanden

    Von
    Katharina Kawall , 9. November 2020

    Hitze, Trockenheit, Salze im Boden: Kulturpflanzen müssen sich an die Auswirkungen des Klimawandels anpassen. Schnelle Lösungen mittels neuer Gentechnikverfahren erscheinen verlockend. Aber die Reaktion von Pflanzen auf Stressfaktoren ist komplex und bisher nicht vollständig erforscht.

  • Agro-Gentechnik – vom Hof auf den Tisch?

    Von
    Christof Potthof , 12. Mai 2020

    Mit der Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ will die EU-Kommission die Nachhaltigkeit der europäischen Landwirtschaft verbessern. Die Gentechnik wird darin – wenn überhaupt – einen marginalen Platz einnehmen. Die Zivilgesellschaft muss trotzdem auf der Hut sein.

  • Streitgespräch in Spektrum der Wissenschaft

    Von
    GeN ,

    Ein Streitgespräch mit GeN-Mitarbeiter Christof Potthof und Detlef Weigel vom Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie zum Thema neue Gentechnikverfahren.