Informationen über unsere AutorInnen

Christian Wagner ist Chemiker und bei der BUKO Pharma-Kampagne zuständig für den Bereich Forschungspolitik. Er ist zugleich Chefredakteur der Zeitschrift Gute Pillen – Schlechte Pillen und im Vorstand von HAI Europe. Die BUKO Pharma-Kampagne setzt sich seit 25 Jahren für einen gerechten Zugang zu Arzneimitteln ein. Sie macht unethische Geschäftspraktiken der Pharmaindustrie öffentlich und arbeitet an der Entwicklung neuer politischer Konzepte mit. Die BUKO Pharma-Kampagne steht durch die Mitarbeit im Netzwerk Health Action International (HAI) im ständigen Austausch mit Gruppen in über 70 Ländern weltweit (www.bukopharma.de, www.haiweb.org).

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • Arzneimittelforschung – im öffentlichen Interesse?

    Von Christian Wagner , 5. Februar 2008
    In Deutschland werden jährlich 9 Milliarden Euro für die Arzneimittelforschung ausgegeben.(1) Fast die Hälfte dieses Geldes stammt aus öffentlichen Kassen. Patentschutz wird als wichtigstes Stimulans zur Forschung eingesetzt und auch Universitäten werden angehalten, alle Entwicklungen zu patentieren, die kommerziell verwertbar sein könnten. Dennoch geht die Forschung oft an den Gesundheitsbedürfnissen vorbei, und global gesehen hat die Mehrheit der Weltbevölkerung keinen Zugang zu Medikamenten. Dient die moderne Arzneimittelforschung noch dem öffentlichen Interesse?