Datenschutzerklärung

Einleitung

Datenschutzhinweise von Gen-ethisches Netzwerks e.V., Stephanstraße 13, 10559 Berlin

Inhalt:

  1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle
  2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung
  3. Weitergabe von Daten an Dritte
  4. Datenverarbeitung über unsere Website
    1. Datenerhebung für statistische Zwecke
    2. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
    3. Verwendung von Cookies
    4. Facebook und Twitter Social Plugins
    5. eMail-Newsletter durch Newsletter2Go
  5. Ihre Rechte als betroffene Person
  6. Ihr Recht auf Widerspruch
Text

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutzhinweise gelten für uns,
Gen-ethisches Netzwerk e.V., Stephanstraße 13, 10559 Berlin
Vorstand: Susanne Schultz, Sabine Könninger, Ulrike Klöppel
Tel.: 030-6857073
Fax: 030-6841183
E-Mail: gen@gen-ethisches-netzwerk.de
als verantwortliche Stelle.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung

Wenn Sie bei uns Mitglied werden, unseren Newsletter oder den Gen-ethischen Informationsdienst (GID) abonnieren, oder anderweitig Informationsmaterial bestellen, werden folgende Informationen erhoben:

  • Anrede, Titel, Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • ggf. E-Mail-Adresse
  • ggf. Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • ggf. Faxnummer (wenn vorhanden & gewünscht)
  • ggf. Kontodaten
  • ggf. Beruf
  • ggf. Alter
  • ggf. Kontaktdatum und Kontaktanlass

Außerdem werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des jeweiligen Vertrages mit Ihnen notwendig sind.
Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt,

  • um Sie als Mitglied, AbonnentIn, SpenderIn oder Interessierten identifizieren zu können;
  • zur Mitglieder, AbonenntInnen und Spendenverwaltung 
  • um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können;
  • um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können:
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahnwesens;
  • zu Zwecken der zulässigen Direktwerbung;
  • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie
  • zum Erstellen von Spendenbescheinigungen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anlässlich Ihrer Anfrage bei uns und ist zu den genannten Zwecken für die Bearbeitung Ihres Auftrags und für die Erfüllung von Verpflichtungen aus dem gegebenenfalls zugrundeliegenden Vertrag erforderlich.
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht (10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde) gespeichert und danach gelöscht. Dies gilt ausnahmsweise nicht, wenn wir aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (gemäß HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder wenn Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Versandunternehmen oder Banken). Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

4. Datenverarbeitung online

4.1 Datenerhebung für statistische Zwecke

Die Internetseite www.gen-ethisches-netzwerk.de erfasst jedes mal wenn Sie die Internetseite aufrufen eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen die in den Logfiles des Servers gespeichert werden. Erfasst werden können die

  • a) verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • b) das verwendete Betriebssystem,
  • c) die Internetseite, von welcher Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (sog. Referrer),
  • d) die Unterwebseiten, welche Sie sich auf unserer Internetseite angesehen haben,
  • e) das Datum und die Uhrzeit Ihres Webseitenbesuchs,
  • f) eine anonymisierte Internetprotokolladresse (IP-Adresse),
  • g) Ihr verwendeter Internet-Service-Provider

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  • die Inhalte der Internetseite korrekt auszuliefern,
  • die Inhalte der Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit der Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Diese Daten werden von uns mit Hilfe der Analyse-Software Matomo ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt nicht. Die Daten werden nach ihrer Auswertung noch ca. 1-2 Jahre zwischengelagert.

4.2 Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Unsere Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die Ihnen eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit uns ermöglichen.Sofern Sie per eMail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von Ihnen an die für die Verarbeitung verantwortliche Person übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

4.3 Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.
Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Webseite werden sie durch ein Fenster am unteren Rahmen des Browsers gefragt, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Sie können dem wiedersprechen und die Seite trotzdem nutzen. Zudem können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

4.4 Facebook und Twitter Social Plugins

Auf den Seiten der Online- und GID-Artikel wird Ihnen die Möglichkeit angeboten, die Inhalte mit einem Klick auf die jeweiligen Logos auf den Social Media-Plattformen Facebook und Twitter zu verbreiten. Zu Ihrem Datenschutz verwenden wir dabei das Tool "Shariff". Es passt auf, dass soziale Netzwerke erst dann Daten von NutzerInnen abfragen können, wenn diese auf den entsprechenden Button klicken. Die Kommunikationen mit den sozialen Netzwerken übernimmt ein auf dem Server abgelegtes Skript, das sich als Vermittler zwischen soziales Netzwerk und Ihnen schaltet. Sie stehen erst dann mit Facebook oder Twitter direkt in Verbindung, wenn sie  die Buttons aktivieren. Wenn Sie bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet sind, erfolgt das bei Facebook ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie den Text des Tweets noch bearbeiten können. AnwenderInnen können also Inhalte dieser Seite in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können. Mehr Informationen finden Sie dazu auf der Seite der c't, die Sharrif entwickelt hat.

Nach der freiwilligen Aktivierung der Social Plugins erhält Facebook die Information, dass die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen wurde. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit mit den Plugins interagieren, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook die IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre , können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen.

Wenn Sie auf einer Seite dieses Internetauftritts freiwillig auf den Twitter-Button klicken, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Nach Angaben von Twitter wird lediglich die IP-Adresse der NutzerIn und die URL der jeweiligen Webseite übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter twitter.com/privacy.

4.5 eMail-Newsletter durch Newsletter2Go

Das GeN verschickt einen monatlichen Newsletter, der Interessierte über die aktuelle Arbeit des GeN und relevante Meldungen aus Wissenschaft und Politik informiert. Wenn Sie den Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich die potentielle EmpfängerIn in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält die NutzerIn durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird Ihre Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Newsletter2Go.

Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

5. Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffenen Person stehen verschiedene Rechte zu:

  • Widerrufsrecht: Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.
  • Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten sowie ggf. für das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.
  • Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Löschungsrecht: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.
  • Beschwerderecht: Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten. Die für uns zuständige Behörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Telefon: 030 13889-0
Telefax: 030 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

6. Ihr Recht auf Widerspruch

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können uns also gerne anschreiben, ein Fax schicken oder sich per E-Mail an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Punkt 1. dieser Datenschutzhinweise.

 

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.