Informationen über unsere AutorInnen

Andrea Hahne gründete gemeinsam mit anderen Betroffenen das BRCA-Netzwerk - Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Informationen rund um diese spezifischen Konditionen zu verbreiten und bietet in mittler- weile 16 Städten Gesprächskreise für Betroffene an. Ausführliche Informationen: www.brca-netzwerk.de.

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • „Moralisch unterste Schublade“

    Interview mit
    Andrea Hahne , 21. Dezember 2012

    Über die Patentansprüche des US-Unternehmens Myriad Genetics auf die beiden so genannten Brustkrebs-Gene BRCA 1 und 2 wird seit Mitte der 1990er Jahre gerichtlich gestritten. In Europa war der Protest der frühen 2000er Jahre, der von einer beispiellos breiten Koalition aus WissenschaftlerInnen, Fachgesellschaften, Patientinnen-Organisationen, Greenpeace, Ärztekammern und dem Europäischen Parlament getragen wurde, zum Teil erfolgreich. Beendet ist die Auseinandersetzung hierzulande aber noch lange nicht. Der GID sprach mit Andrea Hahne vom BRCA-Netzwerk.