Die Coronakrise

Zur Übersicht, Aufarbeitung, Reflexion und Analyse dokumentieren Uta Wagenmann & Sabine Könninger für das GeN die Ereignisse, Tag für Tag (und manchmal auch später) in ihrem Gesundheits- und medizinpolitischen Tagebuch zur Coronakrise.

Seife in einer Schale

WHO-Empfehlung "Häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife". Foto: © Könninger 2020

Die Coronakrise ist Gesundheits- und Medizinpolitik. Und sie geht mit einer enormen Informationsflut einher: Stellungnahmen, Verlautbarungen, Ankündigungen, Begründungen, Aufrufe, Studien, Forschungsaktivitäten, Maßnahmen, Proteste. Das Tagebuch ist unter https://gen-ethisches-netzwerk.de/corona aufrufbar.

Gen-ethisches Netzwerk e.V.

zur Artikelübersicht

17. April 2020

Nur durch Spenden ermöglicht!

Einige Artikel unserer Zeitschrift sowie unsere Online-Artikel sind sofort für alle kostenlos lesbar. Die intensive Recherche, das Schreiben eigener Artikel und das Redigieren der Artikel externer Autor*innen nehmen viel Zeit in Anspruch. Bitte tragen Sie durch Ihre Spende dazu bei, dass wir unsere vielen digitalen Leser*innen auch in Zukunft aktuell und kritisch über wichtige Entwicklungen im Bereich Biotechnologie informieren können.

Ja, ich spende!  Nein, diesmal nicht