Informationen über unsere AutorInnen

Christina Deckwirth ist promovierte Politikwissenschaftlerin und arbeitet als Campaignerin im Berliner Büro der Transparenzinitiative Lobbycontrol. Sie recherchiert und berichtet zu Themen wie Autolobby, Lobbyismus und Klima sowie Wissenschaftslobbyismus.

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • Aufgedeckt: Monsantos versteckte Finanzierung

    Interview mit
    Christina Deckwirth , 13. Februar 2020

    Lobbycontrol deckte die finanzielle Beteiligung von Monsanto an Studien zu Glyphosat auf. Christina Deckwirth berichtet und zeigt wie verstrickt Wissenschaft und Wirtschaft mitunter sind und wie wichtig ein transparenter Umgang mit Interessenkonflikten ist.

  • „Lobbyismus muss reguliert werden“

    Interview mit
    Christina Deckwirth , 3. November 2016

    Seit 2005 wirft der Verein LobbyControl einen kritischen Blick in den bundesdeutschen Lobby-Dschungel und klärt auf über Denkfabriken, Netzwerke, wirtschaftsnahe Kampagnen und die Tricks der PR-Agenturen. Unter anderem setzt er sich für die Einführung eines verpflichtenden Lobbyregisters ein. Der GID sprach mit Campaignerin Christina Deckwirth über die Forderung nach Transparenz und über sinnvolle Möglichkeiten, Lobbyismus zu regulieren.

    (pdf)