Beiträge zu diesem Thema

  • „Das ist ein System, was hinterfragt werden müsste“

    Dr. Anne-Christine Schmidt, blonde Haare mit blauer/grauer Kleidung, steht in ihrem Garten zwischen Blumen.
    Interview mit

    Prekäre Arbeitsbedingungen durch jahrelange Befristung und Machtmissbrauch im Wissenschaftsbetrieb wurden in den letzten Jahren heiß diskutiert. Die Biochemikerin Dr. Anne-Christine Schmidt hat ihre ganz persönlichen Erfahrungen über diese Dynamiken veröffentlicht.

  • Technologie gleich Wissenschaft?

    Debatte vom Gentechnikgesetzesänderung
    Von

    Gentechnik ist ein stark umstrittenes Thema. Die Debatte nimmt derzeit wieder an Fahrt auf, da in diesem Jahr über die Regulierung der neuen Gentechniken im Gentechnikgesetz auf EU-Ebene neu verhandelt wird. Doch worin besteht der zentrale Konflikt bei der Debatte um die Gesetzesänderung?

  • Wissenschaft in der Verantwortung

    2. Mai 2011

    „Wissenschaft ist in einer besonderer Verantwortung, wenn es um die Aufklärung der interessierten Öffentlichkeit geht“ - so zu lesen im Vorwort einer Broschüre zur Grünen Gentechnik der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Doch die Broschüre selbst lässt wichtige verfügbare wissenschaftliche Erkenntnisse außer Acht. Sie enthält undifferenziert einseitig wirkende und sogar sachlich falsche Darstellungen.

  • Ende des Rechtsfriedens

    Von
    1. März 2007

    Die FDP will das Stammzellgesetz kippen – und eine Handvoll Forscher wird von der DFG bedenkenlos unterstützt.