Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • DNA-Test per Post

    Von
    GeN ,

    Im ZDF-Magazin WISO vom 22.02.2021 kritisiert GeN-Mitarbeiterin Dr. Isabelle Bartram die fehlende Genauigkeit und Intransparenz privater Gentest-Anbieter. Kund*innen bezahlen die wenig informativen Ergebnisse nicht nur mit Geld, sondern auch mit der unkontrollierten Freigabe ihrer DNA-Daten.

  • Das Geschäft mit menschlichen Genen

    Von
    GeN ,

    Immer mehr Menschen nutzen kommerzielle Gentests und immer mehr Firmen wollen mit dem gesammelten Genmaterial Profit machen. Ein Feature des Deutschlandfunks befragt GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram und andere Expert*innen zu Risiken von kommerziellen Gentests.

  • Ahnenforschung mit Gentests

    Von
    GeN ,

    Sind die neuen Gentests-to-Go wirklich zuverlässig? Und wie gut sind Daten geschützt? GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram wurde für den Podcast "My Challenge" von MDR Wissen zu kommerziellen Gentests befragt.

  • Genetische Astrologie mit Datenschutzrisiko

    Von
    Isabelle Bartram , 21. Mai 2019

    Seit Ende letzten Jahres bietet die US-amerikanische Firma AncestryDNA ihre Abstammungsgentests offiziell auf dem deutschen Markt an. Den wenigsten Kund*innen sind die unvorhersehbaren Datenschutzrisiken klar, die hinter den fröhlichen Werbebildern stecken.

  • Meine DNA und ich - Was bringen Gentests to go?

    Von
    GeN ,

    Was bringen kommerzielle "Gentests to go"? GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram erläutert in der Radiosendung ZÜNDFUNK des Bayerischen Rundfunks die fehlende Wissenschaftlichkeit und die großen Datenschutzrisiken der Tests.