Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • Fortschrittsglaube als Motor

    Von
    Christof Potthof ,

    Viele Wissenschaftler*innen loben neue Gentechnikverfahren über den grünen Klee – das gilt insbesondere für die CRISPR-Technik. Auch in der aktuellen Debatte über den Klimawandel werden die neuen Gentechniken in Stellung gebracht, um in der Zukunft eine klimaverträgliche Landwirtschaft zu ermöglichen.

  • Gentechnik-Ablehnung und tatsächliches Wissen

    Von
    Isabelle Bartram , 14. August 2019

    Wissenschaftler*innen forschten über Gentechnik-Gegner*innen in den USA, in Deutschland und in Frankreich. Sie konnten ihre Vorannahme bestätigen, dass Menschen die gentechnisch veränderte Lebensmittel ablehnen, einfach nur zu wenig darüber wissen – oder?

  • Verunreinigung mit gv Raps

    Von
    GeN ,

    (Berlin, Hamm, Köln, den 11. April 2019) Gemeinsame Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, des Gen-ethischen Netzwerks und der IG-Saatgut zum aktuellen Gentechnik-Raps-Verunreinigungsfall.

  • Nicht ohne Risiko

    Von
    Christof Potthof , 21. November 2018

    In der Debatte um den Einsatz von Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion geht es sehr oft um die Risiken, die mit der Technik verbundenen sind. Diese Risiken und ihre Bewertung stehen auch im Zentrum des
    aktuellen GID-Schwerpunktes.

  • Goldener Reis: Leere Versprechungen

    Christof Potthof ,

    Der Goldene Reis lässt auf sich warten. Es gibt ihn - nach 20 Jahren Forschung - nur auf Versuchsfeldern. Nun hat ihm die FDA auch noch bescheinigt, dass er gar keinen gesundheitlichen Zusatznutzen besitzt.