Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • Lifegrabbing – Ökonomisierungen von Mensch und Natur

    Von GeN ,

    Ein Workshop zur Kritik der roten und grünen Bioökonomie, ihrer Unterschiede und Zusammenhänge vom 22. bis 24. Juni 2018
    in Strausberg (bei Berlin) mit Übernachtungsmöglichkeit und Vollverpflegung. Das Programm als pdf.
    Veranstalter: lifeKritik e.V. in Kooperation mit Gen-ethisches Netzwerk e. V. und Verein für Internationalismus und Kommunikation e. V.

  • Die kapitalisierte Eizelle

    Von Elisabeth Neumann , 18. Dezember 2017

    Anknüpfend an die verschiedenen feministischen Positionierungen zu Reproduktionstechnologien im  Schwerpunkt des letzten GID soll hier ein weiterer bioökonomischer Aspekt analysiert werden.

  • Blut ist ein Rohstoff

    Von Uta Wagenmann ,

    Das geht aus einer Meldung der Ärztezeitung hervor, in der über die Expansion des Blutprodukteherstellers Biotest AG in Ungarn berichtet wird.

  • Forschen für Nachhaltigkeit

    Von Interview mit Steffi Ober , 6. Januar 2015

    Mit der neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung werden die Pfade für die zukünftige Forschungsförderung des Bundes gelegt. Die Industrie sitzt prominent mit am Tisch.

  • Bioökonomisches Wachstum

    Von Christof Potthof , 7. Mai 2012

    In ihren neuen Vorschlägen in Sachen Bioökonomie lässt die Kommission der Europäischen Union die Bereitschaft und so auch Ideen für dringend notwendige Partizipationsprozesse vermissen.